Hinweise für Max-Planck-Autorinnen und -Autoren

Die Max-Planck-Gesellschaft nimmt an der Open Access-Vereinbarung zwischen Projekt DEAL and Wiley teil und übernimmt zentral die Open Access Gebühren für affiliierte korrespondierende Autorinnen und Autoren in allen Hybrid und Gold Open Access-Zeitschriften von Wiley.

Bitte beachten Sie die folgenden Bedingungen für die Open-Access-Veröffentlichung über den Vertrag mit Wiley:

  • Der Artikel muß von einer Wiley Hybrid oder Gold Open Access-Zeitschrift zur Veröffentlichung akzeptiert worden sein.
  • Der Vertrag gilt für Artikel, die ab dem 22. Januar 2019 (Gold Open Access Journals) bzw. ab dem 1. Juli 2019 (Hybrid Journals) zur Veröffentlichung akzeptiert werden.
  • Berechtigte Autorinnen und Autoren müssen submitting und corresponding author des eingereichten Artikels sein. Bitte beachten Sie, dass es nicht ausreicht, nur nominell corresponding author zu sein.
  • Der corresponding author muss mit einem Max-Planck-Institut verbunden sein und diese Affiliation muss im Artikel angegeben sein.
  • Diese Vereinbarung gilt für primäre Forschungsartikel und Review-Artikel.
  • Kosten für zusätzliche Optionen (Page Charges, Color-in-print, Poster etc.) sind NICHT Bestandteil dieser Vereinbarung und werden NICHT zentral übernommen.

Ausführliche Informationen über die Workflows für AutorInnen in den Wiley Hybrid und Gold Open Access-Zeitschriften finden Sie hier:

Gold OA Journal Workflow

Hybrid OA Journal Workflow (OnlineOpen)

 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen

Wiley/DEAL Informationsseite

Open Access Support der Max Planck Digital Library

Open Access in der Max-Planck-Gesellschaft