Hinweise für Max-Planck-Autorinnen und -Autoren

Für Autorinnen und Autoren der Max-Planck-Gesellschaft besteht auf der Grundlage eines neuen Vertragsmodells mit der Royal Society of Chemistry die Möglichkeit ihre Artikel in RSC Zeitschriften Open Access unter der freien Lizenz CC-BY zu publizieren. Gleichzeitig besteht weiterhin ein MPG-weiter Zugriff auf alle Zeitschrifteninhalte der Royal Society of Chemistry. Die Lizenz- und Publikationskosten werden zentral über die MPDL abgerechnet; weder die Autorinnen und Autoren noch ihre Institute erhalten hierfür Rechnungen.

Bitte beachten Sie die folgenden Bedingungen für die Open-Access-Veröffentlichung über den Read & Publish Vertrag mit RSC:

  • Der Artikel wird in einer RSC-Zeitschrift publiziert, die die Lizenz CC-BY anbietet.
  • Berechtigte Autorinnen und Autoren müssen corresponding author des eingereichten Artikels sein.
  • Der corresponding author muss mit einem Max-Planck-Institut verbunden sein und diese Affiliation muss im Artikel angegeben sein.
  • Der Vertrag gilt für Artikel, die zwischen dem 1.1.2021 bis 31.12.2022 akzeptiert werden.
  • Diese Vereinbarung gilt für folgende Artikeltypen: Communication, Paper, Review-Typ Artikel.
  • Kosten für zusätzliche Optionen (Color-in-print, Poster etc.) sind NICHT Bestandteil dieser Vereinbarung und werden NICHT zentral übernommen.

Bei Einreichung sollte eine Max-Planck-E-Mail-Adresse (wenn möglich) und die Max Planck Institutsaffiliation angegeben werden. Die Autorenberechtigung wird im Hintergrund durch RSC und die Max Planck Digital Library überprüft.

Es gibt keine zentrale Vereinbarung für RSC Gold Open Access Journals, aber alle Max-Planck affiliierten Corresponding Authors erhalten einen 15% Discount auf Artikelgebühren in RSC Gold Open Access-Zeitschriften.

 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen

Open Access Support by Max Planck Digital Library

Open Access in der Max-Planck-Gesellschaft