Die Themen Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind der Max Planck Digital Library ein großes Anliegen.

Bei der Zusammenarbeit in unseren kleinen Teams ist uns ein respektvolles, wertschätzendes Miteinander wichtig. Ein so weit wie möglich ausgewogenes Geschlechterverhältnis sowie die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unabhängig von Nationalität, Religion, Behinderung, Alter, kultureller Herkunft und sexueller Identität sind für uns dabei selbstverständlich. Insbesondere legen wir Wert auf flexible Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle im Hinblick auf eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Seit Jahren liegt der Frauenanteil unter den Beschäftigten der MPDL bei knapp 60%, ein sichtbares Zeichen dafür, dass unsere Strategien im Bereich der Gleichstellung erfolgreich sind.  

Das MPG-weite Angebot der Firma pme Familienservice zur Unterstützung der Beschäftigten bei der Kinderbetreuung und Pflege steht dabei selbstverständlich auch an der MPDL zur Verfügung.

 

Kontakt

Kai Karin Geschuhn

Gleichstellungsbeauftragte

Max Planck Digital Library, München

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!